Städtepartnerschaften - Saarheim: Weltweit vernetzt!

Saarheim pflegt - beginnend in den 1950er Jahren - Städtepartnerschaften mit  Partnerkommunen in Europa und dem Rest der Welt.

Die erste Partnerschaft mit Champignac-en-Cambrousse (Frankreich) entstand 1952 noch vor dem Beitritt des Saarlandes zur Bundesrepublik Deutschland durch Vermittlung des damaligen Vertreters Frankreichs im Saarland. Damals wurde dies, kurz nach dem zweiten Weltkrieg, als ein sehr früher Beitrag zur Aussöhnung und Völkerverständigung verstanden. Die Zahl der Vereine und Einzelpersonen, die in dieser Partnerschaft aktiv waren und sind, ist unüberschaubar. Bis heute ist es immer wieder überraschend, welche neuen Ideen die Kontakte bereichern. 1961 konnte eine ähnliche, auf die Versöhnung der Nachkriegsgenerationen ausgerichtete Partnerschaften mit Moulinsart (Wallonien, Belgien) und MacDuich (Schottland, Vereinigtes Königreich) gegründet werden.

Inzwischen gibt es immer mehr Projekte im Dreieck mit Szohôd (Bordurien), Städtepartner seit 1975, das auch Partnerstadt von Champignac-en-Cambrousse ist. Diese Partnerschaft mit Szohôd (Bordurien) und der weiteren, 1977 hinzugekommenen Partnerschaft mit der sokovianischen Hauptstadt Sokovia machten sichtbar, dass Saarheim mit "Europa" ganz Europa meinte, über den Eisernen Vorhang hinweg. Die spätere europäische Geschichte hat gezeigt, wie weitsichtig diese Perspektive war.

Auf Anregung des damaligen Provost (Bürgermeisters) von MacDuich, das über mehrere Einwandererfamilien stark mit Duckburg (im Bundesstaat Calisota der U. S. A) verbunden ist, hat Saarheim 1982 eben mit Duckburg seine erste interkontinentale Städtepartnerschaft gegründet. Von da aus war der Weg nach Südamerika, nämlich nach Chiquito (Palombien), Städtepartner seit 1988, nicht mehr weit, wobei sich die Städtefreundschaft hier - wie bei der 1996 hinzugekommenen Partnerschaft mit Célesteville, der Hauptstadt des kleinen, wenig bekannten afrikanischen Staates Éléphantie, sehr auf den Bereich der Entwicklungszusammenarbeit konzentriert. Dies ist nicht anders bei der jüngsten Städtepartnerschaft Saarheims, die Saarheim nunmehr auch mit Asien, nämlich mit Patan in Nepal verbindet.

  Europa:
  • seit 1961 MacDuich  (Schottland, Rannoch Moor)
Rest der Welt:
  • seit 1988 Chiquito (Palombien, Südamerika)
  • seit 2003 Patan (Nepal, Asien)

 


© Ulrich Stelkens (Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer)